Die Uferpromenade von Thessaloniki


Einwohner und Besucher können entlang der etwa fünf Kilometer langen Uferpromenade von Thessaloniki spazieren gehen oder eine Runde laufen. Es erstreckt sich von der Konzerthalle bis zum Hafen.

Die Uferpromenade ist linear und in der Breite relativ begrenzt, was sie zu den Merkmalen eines schmalen Strandes macht.Das Meer des Thermaischen Golfs und der Himmel schaffen eine wunderschöne Szenerie mit flüchtigen und veränderbaren Elementen, die in jedem Moment eine andere Atmosphäre schaffen.

Der Wellenbrecher ist ein idealer Ort zum Wandern oder Radfahren. Der Besucher ist dem Licht und der offenen Sicht ausgesetzt, während er sich zwischen den beiden Gegensätzen der Stabilität des Wellenbrechers und der Bewegung und Klarheit des Wassers bewegt.

Grünflächen: An der Innenseite der Uferpromenade befinden sich 13 Grünflächen, die als Abfolge von “grünen Räumen – Gärten” angelegt sind, die jeweils eine besondere thematische Charakteristik aufweisen. Sie bieten Schatten, weiche Böden und ruhige Räume. Die Gärten sind: Garten von Alexander, Garten der Nachmittagssonne, Garten des Sandes, Garten des Schattens, Garten der Jahreszeiten, Garten des Odysseas Fokas, Garten des Mittelmeers, Garten der Bildhauer, Garten des Tones, Garten der Rosen , Garten der Erinnerung, Garten des Wassers und Garten der Musik. Sie dienen als kleine “Parks” oder “Räume”, die an die mediterranen Gärten erinnern, die in der Vergangenheit in der Gegend existierten.

Genießen Sie die Uferpromenade zum Wandern, Lesen, Angeln, Laufen, Spielen mit Kindern, aber auch zum Radfahren, Picknicks, Open-Air-Training in Gruppen, Tanzen, Aufführungen, Treffen mit Freunden…. Mach worauf du Lust hast!

Entworfen von den Architekten

  1. Nikiforidis – B.Cuomo

 

Φωτογραφίες από την παραλία